C o r i n n a   N o r t h e 
D e s i g n e r i n   M. A. 

GUTEN TAG,

mein Name ist Corinna Northe und ich bin Absolventin (Master of Arts) der Universität der Künste Berlin. Nach vorangegangenem Bachelorstudium an der HTW Berlin habe ich als Projektmanagerin in einem Designbüro am Potsdamer Platz gearbeitet und mich im Anschluss daran in der Klasse Visuelle Systeme an der UdK Berlin auf Informationsgestaltung und Orientierungsdesign spezialisiert.

Als primäre Gestaltungsbereiche habe ich Medizin, Wissenschaft und Forschung gewählt. Mit Demenz vom Alzheimer-Typ beschäftige ich mich seit einigen Jahren und habe zu diesem Thema in meiner Masterarbeit eine Reihe visueller Hilfestellungen und ein informatives eBook entwickelt. In Kooperationsprojekte zur Städteplanung verstricke ich mich gern. Ich bin Vertreterin des Designkonzepts „Design für Alle“, achte verstärkt auf Funktionalität und Barrierefreiheit, setze mich für soziale Projekte ein und suche konstant nach alltagserleichternden Erfindungen durch altersgerechte Assistenzsysteme. Ich bin im ständigen Austausch mit anderen Berufsgruppen und erarbeite gerne Gestaltungslösungen im Team.

Ich analysiere, konzipiere und gestalte sowie berate, plane und organisiere gerne für Sie und mit Ihnen zusammen. Über Ihr Interesse freue ich mich. Gerne beantworte ich Fragen per E-Mail oder Anruf in meinem Designbüro. 

 

 

Haltung

„Wenn ich an etwas im Leben glaube, dann ist es Kommunikation.“

Ich spiele gerne mit offenen Karten. Man weiß bei mir immer, woran man ist. Diese Form der Authentizität und Transparenz ist mir sehr wichtig, da meiner Meinung nach mit Ehrlichkeit im offenen Gespräch am besten festgestellt werden kann, wohin die Reise geht. 


Stärken

Meine Stärke ist das Filtern von Informationen. Ich höre zu und bringe die Dinge auf den Punkt. Andere sagen von mir, ich schaffe Klarheit. In komplexe Sachverhalte arbeite ich mich mit Verstand ein und gebe sie gefiltert und verständlich an meine Kunden zurück.   


Arbeitsweise

Ich arbeite strukturiert, konzeptionell, gewissenhaft und genau. Meinen Gestaltungslösungen geht immer eine intensive, analytische Auseinandersetzung mit dem Thema voraus. Aus Erfahrungen als Designerin und Produktionsmanagerin weiß ich, dass der Hauptteil einer Designarbeit aus dem Konzept besteht. Die Produktion selbst geht bei sehr guten vorangegangenen Ergebnissen schnell von der Hand. Mein Leitsatz ist daher „Gut durchdacht ist nah am Endprodukt“.  


Kundennutzen

Ich biete Professionalität und Struktur. Als Einzelunternehmerin kann ich auf die Wünsche meiner Kunden schnell und flexibel reagieren. Bei mir bekommt man alle Leistungen aus erster Hand. Dies steht klar im Vorteil zu großen Agenturen, wo Absprachen durch verschiedene Abteilungen hindurch müssen. Ich bin mobil und komme bei Terminen auch gerne zu Ihnen.



Zielgruppen

  • kleine, mittelständische und Großunternehmen
  • Medizin-, Wissenschafts- und Forschungszentren
  • Designbüros, Architekturbüros
  • Privatpersonen


Dienstleistungen

  • Projektmanagement: Beratung, Planung, Konzeption und Betreuung von Designprojekten
  • Design: Recherche, Analyse, Konzept, Entwurf, Realisierung und Implementierung


Professionalisierung

  • Informationsgestaltung (Datenvisualisierung, Codierung, Gebrauchsanweisungen, Piktogramme, Grafik)
  • Signaletik (Orientierungs- und Leitsysteme, Navigationsdesign, Kartographie)
  • Digitales Design (Websites, Apps, eBooks)
  • Identität (Corporate Design, Geschäftsausstattung)
  • Barrierefreie Gestaltung für Menschen mit Demenz vom Alzheimer-Typ
  • Barrierefreie Gestaltung für Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
  • „Ambient Assisted Living“ (= altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben)
  • „Design für Alle“ (= Designkonzept, bei dem Barrierefreiheit im Vordergrund steht)


Thematische Spezialisierung

  • Medizin, Wissenschaft, Forschung
  • Orientierung, Navigation, Gedächtnis
  • Informationsverarbeitung
  • Semiotik
  • Kognition
  • Demenz vom Alzheimer-Typ
  • Blindheit


Referenzen (Auswahl)

  • Thalia GmbH
  • Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
  • Jüdisches Museum Berlin
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Krautreporter
  • weeklys - Magazin für Reportage
  • The Green Box Verlag GbR
  • Anja Lutz // Book Design
  • Gestalten Verlag GmbH
  • Verlagshaus Berlin

 



Auszeichnungen

Nominierung für den Deutschen eBook Award 2016 - einem Preis für die schönsten deutschen eBooks.

Mit »Dieser Junge. Digitale toes« des Autors CRAUSS.

Ein eBook aus der Reihe Edition Binaer, erschienen im Verlagshaus Berlin 2016.




 

 

 


 


 


Publikationen

„GRACE - Visuelle Systeme für Menschen mit Demenz vom Alzheimer-Typ“, 2014

„SUPERSCHMAL“ - Artikel zu funktionaler Schriftgestaltung in der PAGE, 2012